Stichworte Lebensberatung  → Wikipedia & Psychosoziale Beratung  → Wikipedia

Medienangebot Polizei-Beratung

weitere Stichworte

So grenzen Sie die Suche thematisch ein:

  • Wählen Sie ein Hauptstichwort
  • Fügen Sie weitere Stichworte hinzu, die gleichzeitig zutreffen sollen
  • Wählen Sie ein Bundesland
  • Klicken Sie auf Suche starten

Alternativ können Sie in der linken Spalte ein Hauptstichwort wählen

und von dort Ihre Suche beginnen.

Oder schauen Sie sich unten aktuelle Einträge an.

Hier geht's zur Suche in → Österreich und in der → Schweiz.

Aktuell recherchierbare Stichworte:

Aktuelle Einträge:

 

Frauenhäuser sind inzwischen ein fester Bestandteil im Angebotsspektrum psychosozialer Einrichtungen, sie haben einen hohen Bekanntheitsgrad, eine große Akzeptanz und einen hohen Stellenwert im Hilfesystem für Frauen und Kinder.

Das Frauen- und Kinderschutzhaus als Krisenzentrum ist Tag und Nacht aufnahmebereit. Frauen und ihre Kinder, die von Gewalt bedroht und/oder betroffen und im hohen Maße traumatisiert sind, finden hier vorübergehend einen möglichst gewaltfreien Raum. Grundlage unserer Arbeit ist die Parteilichkeit für Frauen und Kinder, orientiert an den Ressourcen der Klientinnen.

Wir bieten Schutz und Beratung für Frauen und Kinder an, die genug am erlittenen Trauma Anteil nimmt.
Wir stellen fachkompetente Angebote bereit, die die Chancen für einen Neuanfang ermöglichen.

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr

  • Beratung in leichter Sprache möglich

Beratung ist in folgenden Sprachen möglich

Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch, Vietnamesisch

Beratungsschwerpunkte

psychische Gewalt, sexueller Missbrauch in der Kindheit, Traumabewältigung, digitale Gewalt, häusliche Gewalt, Stalking, Zwangsverheiratung, Gewalt im Namen der „Ehre“, Gewalt im Rahmen von Prostitution, Menschenhandel

Besonderheiten

Stabilisierende Maßnahmen und Traumaberatung für schwer traumatisierte Frauen, wenn nötig bis zum Beginn einer entsprechenden Therapie. 
Prozessbegleitung, z.B. zum Familiengericht oder auch in Strafprozessen, wenn Frauen als Nebenklägerinnen auftreten. Nachgehende Beratung für Frauen und Kinder nach Auszug aus dem Frauen- und Kinderschutzhaus. 
Während und nach dem Aufenthalt im Frauenschutzhaus Begleitung zu Ämtern, RechtsanwältInnen, ÄrztInnen, Schulen u.v.m.
Frauen mit eigenem Arbeitseinkommen können evtl. ab der 4. Woche ihres Aufenthalts im Frauen- und Kinderschutzhaus zu den Kosten der Unterbringung herangezogen werden. Das ist abhängig von der Höhe des Einkommens. 
Aufnahme ist generell auch nachts möglich. 
Bei Frauen mit Wohnsitzauflage (Residenzpflicht) muss gegebenenfalss vorab geklärt werden, wer der Kostenträger ist.
Die genannten Sprachen können in der Zeit Montag bis Freitag 10.00 bis 15.00 Uhr angeboten werden.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9.00 - 16.00Uhr jeden Abend ab 19.00 Uhr


Frauen- und Kinderschutzhaus Hannover

Marienstraße 61 (Anschrift des Trägers)
30171 Hannover (List) 

Telefon: 0511 698646 
Telefax: 0511 6963220 


Website: http://www.Frauenschutzhaus-Hannover.de

Ihr Angebot fehlt noch?  Geben Sie uns einen Hinweis!

Cala Sana bedankt sich für Ihre unterstützenden

Unser Buchtipp:

   Coaching im Minutentakt.

Anruf statt Couch 0900DEINCOACH ab 0,99 € /min. 

 
Zum Seitenanfang